Produkt-Management für die neuen HandDryer FFUUSS™

Unschlagbar im Vergleich mit bereits auf dem Markt bestehenden Konkurrenz-Produkten:
Der HandDryer von FFUUSS™. Ab sofort in der Schweiz erhältlich.

Gesucht werden Schweizer Vertriebspartner des Importeurs RIMSTEC GmbH. Mehr in Kürze. Oder fordern Sie die Broschüre an oder kontaktieren Sie uns unter
+41 79 424 27 32.

Lesen Sie dazu den Produkte-Beschrieb hier.
Neues Mandat von der HRS AG

KernConsulting im HRS-Planerteam für die Entwicklung Torfeld Süd Aarau.

02/18. Die KernConsulting wurde von der HRS AG beauftragt, aktiv im Planerteam für die Areal-Entwicklung Torfeld-Südtig zu sein. Dies ergibt Synergien mit dem bestehenden Mandat seitens der Stadion Aarau AG.
Es folgt mehr.
Ein neues Stadion für Zürich und die beiden Clubs.

09/17. Der Wettbewerb um die Überbauung Hardturm Zürich entschied das Team Ensemble der HRS Real Estate AG und Credit Suisse. KernConsulting entwickelt das Betriebskonzept sowie die Raumplanung des neuen Stadions.

"GC und der FC Zürich brauchen ein richtiges Fussballstadion, um sportlich wie wirtschaftlich auf gesunden Füssen zu stehen. Das vorliegende Projekt überzeugt durch ein langfristig und finanziell tragfähiges Konzept", so der Zürcher Stadtrat und Sportminister Gerold Lauber. Auch die beiden Clubs deren Präsidenten bei den Jurierungen anwesend waren, jedoch kein Stimmrecht hatten, stehen hinter dem Siegerprojekt.
Lesen Sie die Medienmitteilung der Stadt Zürich hier.
Informationen zum Gesamtprojekt "Ensemble" finden Sie hier.

Stadion für sFr. 36.0 Mio.
KernConsulting ist seit 2011 mit der Geschäftsführung der Stadion Aarau AG mandatiert.

12/17. Die HRS Real Estate AG, die Stadion Aarau AG und die Stadt Aarau stellten am 21.12.17 die Ergebnisse ihres Workshop-Verfahrens zum «Plan B» sowie das weitere Vorgehen für den Aarauer-Stadionneubau vor.Mit den Abbruch- und Altlastensanierungsarbeiten soll bereits im kommenden Mai begonnen werden. Die vorgesehenen Hochhäuser ermöglichen die Finanzierung des Stadions.Das neue Stadion wurde in einem aufwändigen Workshopverfahren unter der Führung der HRS Real Estate AG mit drei Architekten-Teams sowie unter der Teilnahme der Stadion Aarau AG entwickelt.

Das Richtprojekt besteht aus dem «tiefergelegten» bisherigen Fussballstadion sowie aus vier, unterschiedlich hohen Hochhäusern mit Wohn- und Gewerbenutzung rund um das Stadion. Bei dieser baulichen Anordnung kann das Fussballstadion auf dem «Torfeld Süd» zum damals vereinbarten Preis von sFr. 36 Mio. erstellt werden, da die vier Hochhäuser für die nötige Querfinanzierung sorgen.

Läuft alles nach Plan, könnte der Spatenstich für das neue Stadion bereits im Sommer 2019 und der «Ankick» in der Saison 2021/2022 erfolgen. Gemäss Vorgaben der Swiss Football League muss aber spätestens 2021 mit dem Bau eines neuen Stadions begonnen werden.
Wir zeigten Kommunikation
10/17. KernConsulting war vom 5. - 10. Oktober 17 an der "Gwärbmäss17" mit Kooperations-Stand und als Co-Sponsor.
Fünfzig Aussteller aus den Gemeinden Oberwil und Biel-Benken, zeigten, was sie können. Das Ziel der Ausstellung war die Sensibilisierung der Bevölkerung und der hiesigen Wirtschaft gegenüber dem Gewerbe der beiden Gemeinden.
Unter dem Motto "Mir zeige, was mir chönne!" präsentierten sich die Mitglieder des Gewerbevereins Oberwil Biel-Benken im bestem Licht. KernConsulting hat zusammen mit dem Birsigtal Bote und der digikomm Gschwend GmbH einen veritablen Kommunikationsstand betrieben. Dort erklärten die drei Unternehmen, dass die klassische mit der modernen Kommunikation im Grundsatz gleichgeschaltet ist. Mehr zur "Gwärbmäss17" unter www.gwaerbmaess17.ch.















ELA GOLF CHARITY 2018
KernConsulting engagiert sich für ELA, die Vereinigung zur Bekämpfung von Leukodystrophie-Krankheiten. Diese Krankheiten treffen vor allem Kinder.
In diesem Jahr werden wir versuchen ein weiteres Golf-Turnier zugunsten ELA auf die Beine zu stellen.

Die Ausschreibung zur ELA Golf Charity 2018 wird im März publiziert. Sie können sich als Unternehmen, aber auch als Einzelpersonen anmelden. Mehr Informationen zur ELA, der Vereinigung zur Bekämpfung von Leukodystrophie-Krankheiten finden Sie HIER.

Im übrigen stehen der Organisation mit Pascal Zuberbühler, Didier Défago und andere hochkarätige Persönlichkeiten aus Sport, Wirtschaft und Politik als Pate zur Verfügung. Die Chance ist gross, mit einer diesen Persönlichkeiten im Flight zu spielen.